Erika’s Küchenkastl

Schokolade neu im Sortiment

Seit einigen Wochen haben wir unsere eigenen Schokoladenvariationen im Verkauf.

Kommen Sie vorbei und gönnen Sie sich ein Stück „Williams – Nuss – Schokolade“. Oder fällt Ihre Wahl doch eher auf „Weichsel – Kaffee – Schokolade“?. Eine besondere Gaumenfreude ist auch unsere „Williams – Lebkuchen – Schokolade“, die gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit besonders beliebt ist.

Kommen Sie vorbei bei unserem Hofladen und nehmen Sie eine kleine Kostprobe. Wir haben alle Sorten in Tafeln zu 70g im Verkauf.

Ihr Gaumen wird es Ihnen danken

Pudding Apfeltraum

Zutaten:

Mürbteig

  • 150g          glattes Mehl
  • 1 KL           Dr. Oetker Backpulver
  • 60g            Staubzucker
  • 1               Ei
  • 70g            weiche Butter

Belag

  • ½ L             Orangensaft
  • 100g          Zucker
  • 2Pkg.        Dr. Oetker Puddingpulver Vanille-Geschmack
  • 4    geschälte, entkernte Äpfel von Obstbau Wallner
  • ½ L           Obers
  • 2Pkg.        Dr. Oetker Vanillin Zucker
  • 2Pkg.        Sahnesteif

Zum Bestreuen

etwas Kakao

1. Mehl mit Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und mit dem Handmixer zu einem Teig verkneten.

Den Teig zu einer Rolle formen, flach drücken und auf einem befetteten Backblech gleichmäßig ausrollen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Backtemperatur

Strom:   vorheizen und backen bei 180°
Gas:       vorheizen und backen bei 3
Backzeit:             ca. 12 Minuten

2. Für den Belag Orangensaft – statt Milch – mit Zucker und Puddingpulver nach Vorschrift auf den Päckchen zubereiten.

Die Äpfel von Obstbau Wallner klein schneiden und unter den warmen Pudding rühren. Den Belag gleichmäßig auf den Gebäckboden streichen. Eine Stunde kalt stellen.

3. Obers mit Vanillin Zucker und Sahnesteif nach Vorschrift auf den Päckchen aufschlagen und unregelmäßig auf den Apfelbelag streichen. Mit Kakao leicht bestreuen.

Zwetschkendatschi

Zutaten:

  • 400g Plunderteig
  • 1,5kg entsteinte Zwetschken von Obstbau Wallner
  • 3 EL Zimt-Zucker
  • 1 Pkg. Tortengelee klar

Für die Streusel:

  • 100g glattes Mehl
  • 100g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Pkg. Vanille Zucker
  • 50g weiche Butter

Zubereitung:

Plunderteig ausrollen und auf das Backblech legen. Die Zwetschken beliebig schneiden und den Teig damit dicht belegen. Zimt-Zucker und Tortengelee auf die Zwetschken streuen.
Backrohr auf 180° vorheizen.
Für den Streuselteig alle Zutaten der Reihe nach in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer zu einem bröseligen Teig verkneten. Die Streusel auf den Zwetschken verteilen.
Für 30 Minuten ins Rohr.
TIPP: Gelingt auch mit tiefgekühlten Zwetschken, Marillen oder Weichseln ausgezeichnet!

Weichsel – Schaumschnitte

Zutaten (für 20 Stück):

  • 500 g Weichseln von Obstbau Wallner
  • 5 Stk. Eier
  • 250 g Butter
  • 150 g Staubzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • Schale von 1 Zitrone (abgerieben)
  • 350 g Mehl (glatt)
  • 250 g Kristallzucker

Zubereitung:

Rohr auf 180 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Weichseln entkernen,
Eier in Dotter und Eiklar trennen. Butter mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig schlagen. Dotter nach und nach untermischen. Mehl unterheben. Teig auf dem Blech verstreichen und im Rohr backen, bis er goldbraun ist. (ca. 20 Minuten)
Eiklar mit Kristallzucker zu einem cremigen Schnee schlagen, Weichseln vorsichtig unterheben.
Kuchen aus dem Rohr nehmen. Weichsel-Schneemasse darauf verstreichen. Kuchen backen, bis der Schaum leicht gebräunt ist. (ca. 10 Minuten)

Weichsel Cocktail

Zutaten:

  • 300 g Weichsel
  • 200g Zitroneneis
  • 50g Puderzucker
  • 2 EL Kirschwasser
  • 1 Glas trockener Weißwein

Zubereitung:

Die Weichseln waschen, entsteinen und dann mit dem Wein in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren die Weichseln, das Eis, den Wein, den Zucker und das Kirschwasser in den Mixer geben und eine halbe Minute einschalten. Das Mixgetränk in ein Glas gießen und mit einem Trinkhalm servieren.

Italienische Rindsrouladen

Zutaten:

  • 4 Stück Rinderrouladen (ca. 180g/Stück) von Rindfleisch Wallner
  • Salz, Pfeffer
  • 4 TL Olivenpaste
  • 80 g Parmaschinken in Scheiben
  • 1 Bund gehackter Basilikum
  • 100 g Ricotta
  • 2 EL Öl
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Dose Pizzatomaten (450ml)
  • 250ml Fleischbrühe

Zubereitung:

Fleisch abbrausen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Mit Olivenpaste bestreichen und mit Schinken belegen. Die Hälfte des Basilikums draufstreuen und Ricotta aufstreichen. Die Fleischscheiben aufrollen und mit Küchengarn festbinden.

Rouladen in Öl anbraten. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden und mitbraten. Tomaten sowie Fleischbrühe zufügen und zugedeckt ca. 60 Minuten köcheln lassen. Rouladen herausnehmen. Soße einköcheln lassen, salzen, pfeffern, übriges Basilikum zufügen. Rouladen in Scheiben teilen und auf der Soße anrichten.

Perfekt dazu passen Nudeln aller Art und ein Glas Weichselnektar von Obstbau Wallner.

Apfel-Blätterteigtarte mit Rosmarinhonig

Zutaten:

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 20 g weiche Butter
  • 1 Eidotter (Größe M)
  • 50 g Rohrzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 150 g flüssiger Blütenhonig
  • 3 Topaz Äpfel von Obstbau Wallner
  • ½ Zitrone
  • 3 EL Rosmarinnadeln
  • 75 ml Schlagobers
  • 75 g Mascarpone

Zubereitung:

Backrohr auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Boden der Tarteform mit Backpapier auslegen. Blätterteig entrollen und einen Kreis in Größe der Form ausschneiden. Teigkreis in die Form legen. Butter mit Dotter, Zucker und Vanilleextrakt verrühren. Mandeln und ca. 40 g Honig unterrühren, bis eine streichbare Masse entsteht. Die Masse dünn auf dem Teigboden verstreichen.

Die Kerngehäuse der Äpfel nach Belieben ausstechen und die Äpfel quer in feine Scheiben hobeln. Zitronensaft auspressen und über die Apfelscheiben träufeln. Die Tarte mit den Scheiben belegen und mit 50 g Honig beträufeln. Auf mittlerer Schiene ca. 20 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Währenddessen den restlichen Honig (60 g) mit dem Rosmarin in einem Topf erhitzen. Obers mit Mascarpone aufschlagen. Tarte mit Rosmarinhonig beträufeln. Mit der Creme servieren.  

Rosen-Weichsel Marmelade

Zutaten:

  • 4 ganze Rosenblütenblätter
  • 1 kg entsteinte Weichseln von Obstbau Wallner
  • 500 g Gelierzucker (2:1)
  • 2 Biozitronen

Zubereitung:

Die Rosenblütenblätter in feine Streifen schneiden. Weichseln mit dem Gelierzucker vermengen und unter ständigem Rühren in einem Topf erhitzen. Nach dem ersten Aufwallen weitere 5 Min. kochen lassen. Zitronensaft und Rosenblütenblätter dazugeben. Noch heiß in ausgekochte Gläser füllen und auf den Kopf gestellt abkühlen lassen. Achtung: Die Marmelade sollte innerhalb von zwei Wochen vernascht werden, damit der Rosenblütengeschmack nicht verloren geht.